„Ohren spitzen“ beim Wörtherseemandl – Artikel in „Meine Woche“

Bildschirmfoto 2014-12-18 um 10.03.25Montedemokratilan

Ein Stand samt Rednertribüne ist das Markenzeichen der Montagsharmonie.

INNENSTADT.

Wer am Montagabend durch die Klagenfurter Innenstadt flaniert, dürfte die Montagsharmonie bereits kennen. Was es mit dem Zusammenschluss und dessen Aktionen auf sich hat, erfuhr die WOCHE bei einem Lokalaugenschein.

Weltweite Aktion

„Wir sind basisdemokratisch organisiert und seit rund sieben Monaten in Klagenfurt aktiv“, erzählt Marian Zefferer. Das Netzwerk, das jeden Montag einen Infostand am Alten Platz aufbaut, befindet sich dabei in guter Gesellschaft: Weltweit gibt es die Aktion bereits in 130 Städten.
„Gestartet wurde die Aktion in Berlin, als die Ukraine-Krise ihren Anfang nahm“, so Zefferer. Das Konzept der Montagsharmonie ist schnell erklärt: Es gibt ein Mikrofon samt Lautsprechern und jeder der möchte kann als Redner fungieren.

Hintergrund

Der Hintergedanke dabei ist der öffentlich sichtbare Einsatz für Friede, Menschenrechte, unabhängige Presse sowie eine Ökonomie des Gemeinwohls.
„Wir haben Sympathisanten und Teilnehmer von beispielsweise Caritas, ÖH sowie der Plattform Zivilgesellschaft Kärnten“, sagt Zefferer. Als Verein will sich die Montagsharmonie aber nicht verstanden wissen, es handelt sich dabei eher um einen losen Zusammenschluss gleichgesinnter und engagierter Menschen.

Themenvielfalt

Es gibt für potenzielle Redner keine strikten Regeln und Themenvorgaben – nur plumbe Vermarktung sowie Eigenwerbung ist nicht gern gesehen.
Am Alten Platz dreht sich bei der Aktion im Moment vieles um die Themen Foodsharing, Permakultur und alternative Wirtschaftsmethoden. „Der Kärntner Tauschkreis bietet beispielsweise Handel ohne Geld an“, so Zefferer. Der Foodsharing-Point, welcher demnächst in der Gerichtsgasse 4 neu eröffnet wird, unterstützt die Aktion von Zeit zu Zeit mit Snacks und Getränken.
Jede Woche sind andere Redner da und präsentieren ihre Themen. Wer sich Gehör verschaffen will oder einfach zuhören mag, sollte montags um 19 Uhr einfach mal vorbeischauen.
Zur Sache

Die Montagsharmonie postet Videos ihrer Aktionen regelmäßig im Internet unter www.montagsharmonie.net.

Nähere Infos zur Aktion und zum Mitmachen erhalten Sie auch via E-Mail an tr_on3@yahoo.de.

http://www.meinbezirk.at/klagenfurt/chronik/ohren-spitzen-beim-woertherseemandl-d1179349.html

Schreibe einen Kommentar